Ein Artikel von
Dr. Dominik Panosch

Geburtstermin berechnen 

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"25105":{"name":"Main Accent Light","parent":"fdf67","lock":{"lightness":1}},"fdf67":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"25105":{"val":"rgba(214, 96, 0, 0.08)","hsl_parent_dependency":{"h":27,"l":0.42,"s":1.32}},"fdf67":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"25105":{"val":"rgba(4, 215, 85, 0.08)","hsl_parent_dependency":{"h":143,"s":0.96,"l":0.42}},"fdf67":{"val":"rgb(30, 136, 69)","hsl":{"h":142,"s":0.63,"l":0.32}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger. Doch wann ist eigentlich der Geburtstermin? Um sich das auszurechnen, muss man entweder wissen wann die Befruchtung stattgefunden hat oder wann die letzte Menstruationsblutung stattgefunden hat. Zusätzlich muss man wissen, wie lange eine Schwangerschaft dauert.

glueckwunsch schwanger

Wie lange dauert einer Schwangerschaft?

kalender schwanger

Die mittlere Schwangerschaftsdauer beträgt bei einem 28-tägigen Zyklus 281 Tage.

Die Tage der Schwangerschaft werden ab dem ersten Tag der letzten Periode gezählt, auch wenn man medizinisch gesehen zu dem Zeitpunkt natürlich noch nicht schwanger war, hat es sich etabliert, dass man ab diesem Tag zählt. Dieser Tag ist einfacher zu bestimmen als der genaue Tag, an dem man schwanger geworden ist.

Größe: 50 x 11 x 71 cm

Welche SSW ist welcher Monat?

Da die Schwangerschaftsmonate nicht in den üblichen Kalendermonaten dargestellt wird, sondern in den sogenannten Lunarmonaten (=28 Tage = ?Mondmonat) hat man folgende Schwangerschaftsmonate:

01.-04. SSW= 1. Monat

05.-08. SSW= 2. Monat

09.-12. SSW= 3. Monat

13.-16. SSW= 4. Monat

17.-20. SSW= 5. Monat

21.-24. SSW= 6. Monat

25.-28. SSW= 7. Monat

29.-32. SSW= 8. Monat

33.-36. SSW= 9. Monat

37.-40. SSW= 10. Monat

Mithilfe einer Ultraschalluntersuchung kann die aktuelle Schwangerschaftswoche zu Beginn einer Schwangerschaft ziemlich genau bestimmt werden. Da die Größe des ungeborenen Kindes sehr genau mit der Schwangerschaftswoche zusammenhängt.

Im Mutterpass wird üblicherweise das Schwangerschaftsalter mit dem ersten Tag nach der letzten Regelblutung angegeben.

Welche SSW ist welches Trimester?

Neben Schwangerschaftswochen und Schwangerschaftsmonaten schaut man sich auch Schwangerschaftsdrittel an = Trimenon oder Trimester. Diese teilen sich folgendermaßen auf:

  • 01. – 12. SSW = 1. Trimenon
  • 13. – 28. SSW = 2. Trimenon
  • 29. – 40. SSW = 3. Trimenon

Wie berechne ich den Geburtstermin?

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, den Tag der Geburt zu berechnen:

1) Tag der Befruchtung

Am exaktesten ist es, wenn man den Tag der Befruchtung kennt. Ausgehend von diesem Tag liegt die Schwangerschaftsdauer bei 267 Tagen = 38 Wochen bis zum Tag der Geburt.

Der Entbindungstermin wird nach folgender Formel bestimmt

Tag der Befruchtung – 7 Tage – 3 Monate + 1 Jahr = Tag der Entbindung

rechner schwanger

2) Tag der letzten Menstruationsblutung

Wenn der Befruchtungstag nicht bekannt ist, berechnet man den Tag der Geburt mit der Nägele Regel.

Man geht hierzu vom ersten Tag der letzten Menstruationsblutung aus und hat eine mittlere Schwangerschaftsdauer von 280 Tagen = 40 Wochen oder zehn sogenannten Lunar Monaten (einem Monat mit 28 Tagen)

Der Entbindungstermin wird hier nach folgender Formel bestimmt

Tag der letzten Menstruation + 7 Tage – 3 Monate + 1 Jahr ± X Tage = Geburtstermin

X steht hier für die Abweichung vom 28-Tage-Zyklus. Wenn dein Zyklus länger als 28 Tage dauert, musst du die entsprechende Anzahl der Tage dazuzählen. Wenn dein Zyklus kürzer ist, musst du die entsprechende Anzahl der Tage abziehen

Wie genau ist diese Berechnung?

Dieser Berechnung gibt es tatsächlich schon seit über 200 Jahren und stammt vom Heidelberger Gynäkologen Franz Nägele, der im 18. und 19. Jahrhundert lebte.

Wobei jedoch nur 3,9% der Babys genau an diesem Tag geboren werden. 26,4 % werden ± 4 Tage zum errechneten Geburtstermin geboren. Zwei Drittel der Kinder werden innerhalb von drei Wochen( ± 10 Tagen) geboren.

Beispielrechnungen

Zur Erinnerung hier die Formel nochmal:

Tag der letzten Menstruation + 7 Tage – 3 Monate + 1 Jahr ± X Tage = Geburtstermin

x: Abweichung vom 28-Tage-Zyklus

Beispiel 1

Letzte Periode war am 21.04 2018, 28 Tage Zyklus

  • 7 Tage = 28 April
  • 3 Monate = 28. Januar
  • 1 Jahr = 28 Januar 2019 = Geburtstermin

Beispiel 2

letzte Periode war am 29 März , 33 Tage Zyklus

  • 7 Tage = 5. April
  • 3 Monate = 5. Januar
  • 1 Jahr + 5 Tage = 10. Januar 2019

Man rechnet bei der zweiten Rechnung 5 Tage dazu, da der 33 Tage-Zyklus sich 5 Tage länger ist als der 28-tägige-Zyklus. Wie oben beschrieben kommen nur ca. 4% der Babys genau an diesem Tag zur Welt. Ein Großteil (ca. 67%) kommen innerhalb von 3 Wochen um diesen Termin zur Welt (± 10 Tage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Ungültige Email Adresse!","url":"Ungültige Website-Adresse","required":"Ein erforderliches Feld ist leer."}